Das Tiny House

 

Was ist ein Tiny House?

Kennst du noch den umgebauten Bauwagen von Peter Lustig aus der Kindersendung Löwenzahn…? Dann bist du dem Tiny Haus schon sehr nahe…

 

 

 

 

 

 

Tiny Häuser, wie ich sie baue, sind kleine ökologische Holzhäuser die auf einem Autoanhänger stehen. Sie bieten durch ein ausgeklügeltes Platzkonzept, auf kleinem Raum, alles Wesentliche was wir zum Leben benötigen. Somit sind Bau- und fortlaufende Unterhaltungskosten, sowie die benötigten Ressourcen sehr gering.

 

Warum Tiny, was sind die Vorteile?

  • Freiheit, Freiheit und nochmals FREIHEIT!

 

  • Kostenersparnis: Ein Tiny House kostet einen Bruchteil von dem Geld was ein übliches Haus kostet und bietet dir trotzdem alles wesentliche was du benötigst.

 

  • Weniger Schulden, mehr vom Leben: Weniger benötigte Arbeitszeit um den Kredit fürs Haus zurück zu bezahlen. Bleibt mehr freie Zeit für andere Dinge 😉

 

  • Mobilität & Flexibilität: Du kannst jederzeit ganz leicht mit deinem Haus umziehen und dich wechselnden Lebenssituationen anpassen. Oder auch einfach mal eine Auszeit nehmen und auf eine große Rundreise gehen…

 

  • Wieder im Einklang mit der Natur leben: 40% des heutigen Ressourcenverbrauchs geht auf die Baubranche zurück. Also ein großer Hebel um bei einer positiven Veränderung mitzuwirken. Denn ein Haus das auf einem Autoanhänger steht benötigt keine Baggerarbeiten, Bodenplatte oder Fundamente und lässt den Boden somit unversehrt. Auch ist es aus natürlichen, nachwachsenden, regionalen Rohstoffen hergestellt und ergibt damit einen viel kleineren ökologischen Fußabdruck als ein modernes Massivhaus. Ansatt mit Styropor, wird mit Schafwolle aus der Alpenregion gedämmt. Warmwasser wird mit Sonnenenergie aufbereitet. Die mit den Solarkollektoren verbundene Fußbodenheizung nutzt jeden Sonnenstrahl aus. Denn auch im Winter scheint oft die Sonne. Mit Holz kann dann noch zugeheizt werden! 😉 Zudem besteht die Möglichkeit, je nach Kundenwunsch, auch die Sonnenenergie für Strom zu nutzen.

 

  • Minimalismus: Reduzierung auf das Wesentliche – Lernen wieder mit dem auszukommen was man wirklich benötigt anstatt sich mit viel zu viel unötigem Ballast und Luxusgütern zu überhäufen. Raus aus dem Hamsterrad des Konsums, für ein Ende der Wegwerfgesellschaft.

 

  • Zeitersparnis: Dadurch das das Tiny House so klein ist, benötigt man wesentlich weniger Zeit für den Hausputz und andere Wartungs und Instandhaltungsarbeiten. Du wirst dein Haus in 10 min. aufgeräumt und geputz haben, weil sich gar nicht erst so viel ansammeln kann wie bei einem großen Haus. Sprich schon wieder mehr Freizeit ;).

 

  • Weil weniger einfach mehr ist! (Weniger Schulden, mehr vom Leben!)

 

Die Liste der Vorteile ist lang! Um dir ein genaueres Bild von meinem nachhaltigen Tiny House zu machen, bitte ich dich, dir mein erstes Musterhaus anzuschauen oder Probe zu Wohnen.